Gemeinschaftsschule startet mit iPad-Pilotprojekt

Die Gemeinschaftsschule Müllheim kann nun, nachdem alle technischen Voraussetzungen vom Schulträger geschaffen wurden, mit ihrem iPad-Pilotprojekt starten. Dank einer Spende über 5000 € durch die Volksbank Müllheim konnten zehn Geräte für die Schüler angeschafft werden. Darüber hinaus wurden einige Lehrer mit iPads ausgestattet, um den Einsatz im Unterricht zu erproben. „Sollte unser Pilotprojekt den pädagogischen Mehrwert erbringen, den wir uns gerade im Hinblick auf das individuelle Lernen erhoffen, werden wir weitere Geräte für Schüler und Lehrkräfte anschaffen“ so Schulleiter Thomas Manthey. In schulinternen Fortbildungen wurden die Kollegen im Einsatz der Geräte im Unterricht geschult, sodass wir nun mit dem aktiven und dauerhaften Einsatz im Unterricht starten können. Das Pilotprojekt wird in allen Klassenstufen der Adolph Blankenhorn Schule durchgeführt. „Es ist uns wichtig die Geräte sowohl in den Gemeinschaftsschulklassen, als auch in der auslaufenden Werkrealschule zur erproben“ sagt Thomas Manthey. „Wir sind von dem Potential des Einsatzes der iPads im Unterricht überzeugt und freuen uns, dank der Spende der Volksbank Müllheim mit diesem Projekt nun starten zu können“, so Manthey weiter.