Unsere Schule

Die Gemeinschaftsschule Müllheim begreift sich als Lern- und Lebensort und als Teil der umfassenden Bildungslandschaft in Müllheim. Alle am Schulleben Beteiligten gestalten gemeinsam eine attraktive Schule mit sinnvoller Verknüpfung von Unterricht und Freizeit.

Die Gemeinschaftsschule Müllheim bietet jede*r Schüler*in eine große Vielfalt an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten auf dem Weg zu einem mündigen Mitglied unserer Gesellschaft.

Die Grundlagen unserer Arbeit sind 
Respekt, Kooperation, Ehrlichkeit und Partizipation

Warum wir anders sind

Unsere Leitsätze

  • Wir wecken das Interesse an Sprachen, bringen die Naturwissenschaften in den Alltag und fördern die Freude an der Kreativität.
  • Wir stärken das Einfühlungsvermögen und den respektvollen Umgang miteinander, auf der Basis von Weltoffenheit, Rücksichtnahme und Toleranz.
  • Wir lernen miteinander und voneinander, um die Persönlichkeit zu entwickeln und die Leistungsfähigkeit zu stärken.
  • Wir leben einen gesundheitsbewussten Schulalltag.
  • Wir erkennen Leistung und Engagement in unserer Schule an.
  • Wir verknüpfen das schulische Lernen mit der Lebenswelt.
  • Wir lehren und lernen mit Hand, Herz, und Verstand.
  • Wir unterstützen die Schülerinnen und Schüler, ihre eigenen Interessen demokratisch zu vertreten.
  • Wir begleiten und bestärken jede*n Schüler*in darin, den eigenen Weg in die Zukunft zu finden.

Unsere Philosophie

Individuelles Lernen

Das individuelle Lernen ist eine wichtige Grundsäule der pädagogischen Arbeit an der Gemeinschaftsschule Müllheim. Die Schüler*innen arbeiten dabei in einer vorbereiteten Lernumgebung ihrem Tempo und Leistungsniveau, entsprechend ihrer Wochenpläne, an verschiedenen Lernaufgaben. Diese für die Fächer Deutsch und Mathematik speziell aufbereiteten Lernmaterialien ermöglichen ein differenziertes und individuelles Lernen aller Schüler*innen. 
Die übrigen Stunden sind als Fachstunden organisiert und ermöglichen das Einführen und Erklären von neuen Unterrichtsinhalten.

Soziales Lernen

Als Gemeinschaftsschule schätzen wir eine große Vielfalt an Individualitäten in den unterschiedlichen Lerngruppen. Jede*r Schüler*in bringt dabei den eigenen Charakter, eigene Vorstellungen und Wünsche mit ein. Für ein lernförderliches Klima benötigen die Schüler*innen insbesondere Sozial-Emotionale Kompetenzen, um mit sich selbst und mit anderen auf eine konstruktive Art und Weise umzugehen. Innerhalb des Unterrichts haben hier die kooperativen Lern- und Arbeitsformen einen hohen Stellenwert.

Selbständiges Lernen

Wir möchten unsere Schüler*innen darin unterstützen, selbstbestimmt und mit Verantwortung ihr Leben zu gestalten. Als wesentliche Grundlage hierfür sind Kompetenzen des selbstregulierten Lernens notwendig, die wir an unserer Schule gezielt fördern. Neben Wissen über fächerspezifische Arbeitstechniken und Lernstrategien setzt eigenständiges Arbeiten voraus, dass Schüler*innen sich selbst als Lernende kennen und einschätzen können. Dafür brauchen sie die Unterstützung der Lehrkräfte, die den Schüler*innen durch geeignete Maßnahmen entsprechende Hilfen zur Verfügung stellen können, damit diese ihren Lernprozess eigenverantwortlich gestalten können.

Ganztagsschule

Die Gemeinschaftsschule Müllheim ist eine gebundene Ganztagsschule. Damit verstehen wir uns nicht lediglich als Lernort, sondern auch als Lebensort, an dem das soziale Miteinander einen hohen Stellenwert hat. Die Unterrichtszeiten werden durch unterschiedliche Freizeit- und Lernangebote ergänzt.

Fördern und Fordern

Die Verwirklichung des Prinzips „Fördern und Fordern“ sehen wir als eine unserer zentralen Herausforderungen. Die individuelle Förderung aller Schüler*innen sowie das frühzeitige Erkennen ihrer Stärken und Entwicklungspotenziale sind dafür eine entscheidende Voraussetzung.

Berufswegeplanung

Vor dem Hintergrund einer immer komplexer werdenden Arbeits- und Ausbildungswelt kommt es stärker denn je auf eine fundierte Berufswahl an. Damit Schüler*innen beim Übergang in den Beruf eine ihrer aktuellen Schul- und Lebenssituation angepasste Wahl des Ausbildungsberufes treffen können, benötigen sie eine objektive und breite Berufsinformation und vor allem realitätsnahe Einschätzung von eigenen Stärken und Interessen.

Kontakt